Basis. Multireligiös.
Klimagerechtigkeit.

DER BEWEGUNG BEITRETEN

Wir sind Menschen von Glauben weltweit gemeinsam Stellung beziehen, um die Klimakrise abzuwenden, das Zeitalter der fossilen Brennstoffe zu beenden und einen gerechten Übergang zu einem gerechten Übergang zu unterstützen grünen Wirtschaft zu verbessern und die Harmonie mit dem Planeten für eine lebenswerte Zukunft wiederherzustellen.
Klicken Sie hier, um mehr über unsere bevorstehende globale Mobilisierung „Faiths for Climate Justice“ zu erfahren hier.

UNSERE KAMPAGNEN

Gläubige auf der ganzen Welt organisieren ehrgeizige und glaubensbasierte Klimaaktionen, um eine lebenswerte Zukunft für alle Menschen zu schaffen.
Erfahren Sie unten mehr über unsere Kampagnen!
Menschen vs. fossile Brennstoffe

Menschen vs. fossile Brennstoffe

People vs Fossil Fuels ist eine indigene und an vorderster Front geführte Koalition, die sich aus über 1,200 Organisationen aus dem ganzen Land zusammensetzt. Hunderte von Glaubensgemeinschaften und -organisationen haben sich angemeldet und ergreifen Maßnahmen als konkreten Ausdruck ihrer Werte, ihres Zeugnisses und ihres Glaubens.

mehr dazu
Klimaschutz im Namen der Schöpfung

Klimaschutz im Namen der Schöpfung

von Sandra Prüfer Lützerath/Bonn, 30.01.2023 Der deutsche Ausdruck „Die Kirche im Dorf lassen“ hat eine ähnliche Bedeutung wie der englische Ausdruck „don't get Carryaway“. Sein Ursprung soll sein Katholische Prozessionen, bei denen eine Kirche...

mehr dazu

NEWS & EVENTS

Wie sieht basisdemokratischer, spirituell fundierter Klimaaktivismus aus?
Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was unser globales Team in letzter Zeit gemacht hat.
COP28 in Dubai: Ein moralischer Imperativ zum Schutz von Gemeinschaften an vorderster Front

COP28 in Dubai: Ein moralischer Imperativ zum Schutz von Gemeinschaften an vorderster Front

Von: Meryne Warah Während sich die Staats- und Regierungschefs der Welt darauf vorbereiten, in Dubai zu den bevorstehenden COP28-Klimaverhandlungen zusammenzukommen, stehen sie vor einer tiefgreifenden moralischen Prüfung. Werden sie mutige Maßnahmen ergreifen, um gefährdete Gemeinden an vorderster Front zu schützen, die unter den Auswirkungen des Klimawandels leiden? Oder wird kurzfristig...

mehr dazu
Als ob nichts heilig wäre: Erklärung und Bericht religiöser Führer

Als ob nichts heilig wäre: Erklärung und Bericht religiöser Führer

Afrikanische Glaubensführer verurteilen die Misshandlung von Gräbern durch totale religiöse Führer aus Tansania und Uganda und haben auf den Bericht „As If Nothing Is Sacred“ geantwortet. Als ob nichts heilig wäre Ein GreenFaith-Bericht Dieser Bericht beschreibt detailliert die weitreichende Misshandlung und Respektlosigkeit von...

mehr dazu
Afrikanische Glaubensführer verurteilen die totale Misshandlung von Gräbern

Afrikanische Glaubensführer verurteilen die totale Misshandlung von Gräbern

Erklärung von ugandischen und tansanischen Glaubensführern zu „As If Nothing Is Sacred Report Revelations“: „Hören Sie auf, die Gräber unserer verstorbenen Verwandten zu stören, als ob sie nicht heilig wären.“ Wir, Vertreter von Glaubensgemeinschaften in Uganda und Tansania, die ebenfalls von Gott beauftragt sind,...

mehr dazu