Wir stellen uns eine veränderte Welt vor, in der die Menschheit in all ihrer Vielfalt eine gemeinsame Ehrfurcht vor dem Leben auf der Erde entwickelt hat.

Überall bewirken religiöse und spirituelle Gemeinschaften ein moralisches Erwachen für die Heiligkeit der Erde und die Würde aller Menschen. Gemeinsam bauen wir widerstandsfähige, fürsorgliche Gemeinschaften und Volkswirtschaften auf, die die Bedürfnisse aller erfüllen und den Planeten schützen. Die Ära der Eroberung, Gewinnung und Ausbeutung ist der Zusammenarbeit und Gemeinschaft gewichen.

Das gute Leben ist ein Leben der Verbundenheit – miteinander und mit der gesamten Natur. Es ist eine Welt blühenden Lebens, die Verzweiflung durch Freude, Knappheit durch geteilten Überfluss und Privilegien durch gerecht verteilte Macht ersetzt.






GreenFaith eröffnet Büro in Afrika

GreenFaith eröffnet Büro in Afrika

Schweigen ist Gewalt: Glaubensgemeinschaften werden aufgefordert, die Gewinnung fossiler Brennstoffe aufs Schärfste zu verurteilen, während GreenFaith ein Afrika-Büro eröffnet. Afrika wurde aufgefordert, sich aufs Schärfste gegen fossile Brennstoffe und die Rohstoffindustrie auszusprechen, da offensichtliche menschliche...

mehr dazu
GreenFaith in den Medien: Der US-amerikanische Glaubensorganisator William Morris diskutiert im Undaunted Podcast über interreligiöse Klimaschutzmaßnahmen

GreenFaith in den Medien: Der US-amerikanische Glaubensorganisator William Morris diskutiert im Undaunted Podcast über interreligiöse Klimaschutzmaßnahmen

Der Klimaaktivist und GreenFaith-Organisator William Morris ist im Podcast „Undaunted“ von Choose Unity zu sehen und fordert Glaubensgemeinschaften auf, sich stärker für Klimagerechtigkeit einzusetzen. Er befasst sich mit den seiner Meinung nach Ursachen der Leugnung des Klimawandels in der evangelischen Kirche ...

mehr dazu