Erklärung des GreenFaith-Vorstands zu Israel-Palästina

Als globale, multireligiöse Organisation, die sich für die Verbesserung des Lebens durch friedliche Klimaschutzmaßnahmen weltweit einsetzt, verurteilt und bedauert GreenFaith den Einsatz von Gewalt als Mittel zur Konfliktlösung und die damit verbundene Zunahme von Antisemitismus und Islamophobie in Ländern weltweit.

Die Kämpfe in Gaza und Israel sind eine Erinnerung an die verheerenden Auswirkungen des Krieges, darunter Tausende von Opfern sowie die Gefangenschaft und Grausamkeit gegenüber unschuldigen Menschen.

Wir fordern ein sofortiges und dauerhaftes Ende der Gewalt in ganz Palästina und Israel und die Einrichtung diplomatischer und ziviler Prozesse, die dauerhafte Gerechtigkeit, Würde und Sicherheit für Palästinenser und Israelis gewährleisten. Alles andere ist unzureichend.

2023 Jahresbericht
2023 Jahresbericht

Eine Anmerkung des Geschäftsführers, Rev. Fletcher Harper Liebe Freunde, Partner und GreenFaith-Unterstützer: Wenn ich über unsere gemeinsame Arbeit im vergangenen Jahr nachdenke, bin ich dankbar und stolz. In einer für so viele schwierigen Zeit waren Sie Teil einer globalen, hoffnungsvollen...

mehr dazu
Versprechen einer multireligiösen Klimafinanzierung
Versprechen einer multireligiösen Klimafinanzierung

FINANZIEREN SIE DIE ZUKUNFT, NICHT IHRE ZERSTÖRUNG Um eine Klimakatastrophe zu verhindern, ist ein sofortiges Ende der Entwicklung neuer fossiler Brennstoffe erforderlich. Aber die Banken und Vermögensverwalter der Welt stecken weiterhin Billionen in neue Kohle-, Öl- und Gasprojekte und schaffen so humanitäre und ökologische...

mehr dazu